Mein erster Gastbeitrag: Gegrillte Köfte mit Joghurt und pikanter Tomatensauce

Hallo zusammen, heute bekommt ihr das erste Mal ein Rezept, welches nicht meiner Pfanne entsprungen ist.

Dieses leckere (wirklich sehr sehr leckere) Rezept kommt von Tanja, mit der ich beim Sport gern übers Kochen schnacke (ja, wir wissen um die Ironie). Aber jetzt ist Schluss mit dem Geschwafel und hier ist das Rezept:

Zutaten FÜR 4-6 Personen:
Meersalz
Pfeffer
Köfte:
2 Knoblauchzehen
50g Weißbrot, zerbröselt
500g Hack vom Rind
1 kleine Zwiebel, geschält und gerieben
2 Eier
1/2 EL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 EL Paprikapulver
1 TL gemahlener Piment
4 EL fein gehackte glatte Petersilie
Pikante Tomatensauce
3 große Tomaten
3 EL natives Olivenöl
1 rote Zwiebel, fein gehackt
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 EL Tomatenmark
1/2 EL rote Paprikapaste (biber salcast) aus dem Türkischenladen
1 Tl Paprikaflocken oder Chilliflocken ( Je nach Geschmack)
Joghurt-Knoblauch-Sauce
3 Knoblauchzehen
400g natur Joghurt
1 EL Olivenöl
Zum Servieren
3 Pitabrote (Türkischer Supermarkt)
Paprikapulver
Zitronenspalten
Zubereitung:
Für die Köfte den Knoblauch mit 1/2 EL Meersalz im Mörser zu einer Paste zerreiben. Zusammen mit dem Brotbröseln, Hackfleisch, der Zwiebel, den Eiern, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Piment und der Petersilie in einer Schüssel vermischen. Großzügig mit Meersalz und Pfeffer würzen.
Bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen.
Für die Tomatensauce, die Tomaten grob reiben, dabei möglichst viel von der Haut entfernen (klingt schwerer als es ist).
Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und anbraten.
Die geriebenen Tomaten, Tomatenmark, Paprikapaste und Paprika/Chilliflocken hinzufügen und 5 min. garen, dabei gelegentlich umrühren.
Mit Salz und Pfeffer würzen. 250 ml Wasser zugießen und bei niedriger Temperatur 20 min. ohne Deckel köcheln lassen, bis sie dickflüssig eingekocht ist. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
Für die Joghurt-Knoblauch-Sauce den Knoblauch mit 1/2 EL Meersalz im Mörser zu einer Paste zerreiben, mit dem Joghurt und dem Olivenöl vermischen und bis zum Servieren beiseitestellen.
Die Köfte zu ca. 9 Bällchen formen und auf einem Grill oder in der Pfanne braten.
Zum Servieren das Pitabrot kurz ca. 3-4 min. bei 180 Grad in den Ofen tun, danach auf einen Teller legen, die Köfte auf das Brot legen.
Mit Tomatensauce und Joghurt-Knoblauch-Sauce beträufeln.
Zum Schluss ein paar Tropfen Olivenöl dazugeben und alles mit gehackter Petersilie und Paprikapulver bestreuen.
Mit Zitronenspalten servieren.
108
Eure Tanja 🙂
Werbeanzeigen